Breitbandausbau

Rund 4000 Haushalte sowie Gewerbetreibende und Schulen in den Gemeinden Langenwetzendorf, Mohlsdorf-Teichwolframsdorf, Weida und Berga sollen bis Ende 2023 mit schnellem Internet versorgt werden. Langenwetzendorf hat als Projektführer im Jahr 2017 den Antrag für die Breitbandförderung eingereicht und die Telekom erhielt den Zuschlag für die Verlegung der Leitungen.

Im Fördergebiet ist der Anschluss aller "weißen Flecken" geplant, also der Gebiete, welche keine 30 Mbit/s zur Verfügung haben. Das betrifft vor allem die Orte, an denen die Einwohner kein DSL haben und sich immer noch beschwerlich per Modem oder ISDN ins Internet einwählen.

Die betroffenen Bürger und Gewerbetreibenden erhielten in der 1. Januarwoche 2021 die notwendigen Unterlagen für den Auftrag zur Herstellung eines Telekommunikationsnetzes, entsprechendes Informationsmaterial und Anträge, per Post. Sie sollten die Möglichkeit nutzen und die Anträge bis zum 15.02.2021 bei der Telekom einreichen!

Downloads