Weidscher Kuchenmarkt

Weidscher Kuchenmarkt 2021

Dezentral, zeitlich eingeschränkt, aber, er findet statt – der Weidsche Kuchenmarkt.
Am Samstag, dem 4. September beginnt ab 13 Uhr die musikalische Unterhaltung und natürlich der Kuchenschmaus und das Kaffeetrinken.
Vereine und Privatinitiativen gestalten das Fest, das wieder unter der Gesamtverantwortung der Stadt Weida steht.
Diese Stationen erwarten die Besucher:

1. Markt
Kaffee und Kuchen gibt’s beim Kirchcafé der evangelischen Gemeinde und bei der Weidaer Fundgrube, Außerdem bei der Bäckerei Fehre und beim Kinder- und Jugendparlament, das wieder rings um den Marktbrunnen einlädt. Gegenüber beim Fahrradladen informiert die IG Radwege bei Radler und anderen kühlen Getränken zum Radverkehr in der Region. Es gibt Roster und Leckeres vom Grill bei der Fleischerei Böhme und außerdem zusätzlich Langos und Crêpes von den traditionellen Anbietern des Kuchenmarktes. Die Seniorenresidenz Senowa wird sich mit einem kleinen Angebot an Kaffee und Waffeln sowie Handarbeiten der Bewohner ins Festgeschehen einbringen. Die Microbar und die Restaurants am Markt laden bis in den Abend Gäste ein.
Ab 14 Uhr spielt der Posaunenchor. Von 15 - 16 Uhr unterhält Herr Martin Gebauer mit Geigenmusik.
km_2021_01

Kuchenfrau

Weitere Informationen und Fotos finden Sie bei Facebook:

km_2021_02
2. Hinter dem Rathaus / Kurt-Häßner-Platz
Der Verein „Wir für Weida“ hat ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Musikalische Unterhaltung (z.B. gegen 15 Uhr Ralf Dietsch mit seinem umfangreichen Repertoire) wird hier ebenso geboten, wie Kinderbeschäftigung mit Basteln und Schminken. Natürlich gibt’s auch hier Kaffee und Kuchen, auch Gulasch im Brot und Getränke sind im Angebot.
Außerdem bietet die Stadtbibliothek ab 13 Uhr einen Bücherflohmarkt zum Stöbern und Kaufen.
3. Semmelweispark
Traditionell präsentieren sich hier die Weidaer Feuerwehr, der Modelleisenbahnclub und die AWG mit einem bunten Programm für Familien. Auch das Kinder- und Jugendparlament wird hier mit einem 2. S tand vertreten sein. Ab 13.30 Uhr spielt Martin Gebauer hier Geige und um 16 Uhr der Posaunenchor

km_2021_03
4. Café 7
In der Kanalstraße 7 erwartet Sie der Frühherbst im Kochtopf: Kürbissuppe und Co für alle die, die es gern herzhaft mögen. Und Süßkram gibt es selbstredend auch. Der kleine Innenhof lädt bei schönem Wetter zum Verweilen in historischer Kulisse ein.
Genießen Sie Ihren Aufenthalt bei einem Stück hausgebackenem Kuchen, einem Hauch Frankreich (leckere Crêpes), bei einer erfrischenden Limonade oder einem Milchkaffee.

5. Osterburg – Burghof und Lustgarten
Im Zwinger erwartet die Gäste neben dem Ritterlager ein kleiner Markt mit alter Handwerkskunst. Auf dem Hof bietet der Förderverein „Freunde der Osterburg“ leckere Sachen aus dem Backofen und Gulaschsuppe aus dem Kessel an. Mehrere Stände (Seifensiederin, Imker, Holzschnitzerin, Porzellanmalerin, Backformen u.a.) laden zum Bummeln ein. Außerdem sind natürlich alle Ausstellungen geöffnet, der Turm ist zu besteigen und die Museumsangebote sind nutzbar. Im Lapidarium wird sich wieder DIMEKO mit den Aktionen zum Thema „Digitales“ präsentieren.
Um 13 Uhr spielt der Posaunenchor von der Stadtblick-Terrasse, ab 14 Uhr gibt es Unterhaltung mit Gitarrenmusik von Sven Hammer, ab 16.30 Uhr mit Ralf Dietsch und zum Ausklang unterhalten die Lanz-Leut das Publikum in der Burg.

6. „Auf der Wies´n“ am Bürgerhaus
Einen Biergarten mit Kuchenmarktflair, Eis und Cocktails bis in die Abendstunden bietet der Veranstaltungsservice Ernst auf dem Außengelände an der Auma. Auch hier gibt es Musik und sogar einen kleinen Dance-Floor bis 23 Uhr.

7. Rosenstraße
Weils letztes Jahr so schön war… soll´s dieses Jahr noch toller werden. Kaffee und Kuchen bei geselliger Unterhaltung gibt’s am Nachmittag im Gesundheitssportzentrum Cornelia Fuchs.

Was sonst noch geboten wird…
Traditionell bildet die Orgelmusik zum Kuchenmarkt den Abschluss des Festes. Da in diesem Jahr nur am Samstag gefeiert wird, soll das Konzert auch am Samstag um 17 Uhr stattfinden. Das traditionelle Sonntagskonzert um 17 Uhr findet jedoch trotzdem statt. An beiden Tagen spielt KMD Patrick Kabjoll Sergei Prokofjews bekanntes Stück „Peter und der Wolf“.

Bereits seit 2009 gibt es zum Kuchenmarkt eine Skatmeisterschaft in Weida. In diesem Jahr startet am Sonntag, 5.09.2021, ab 9.30 Uhr der Weidaer Preisskat 2021 bei Jessis Imbiss in der Bahnhofstraße.

km_2021_04
km_2021_05

km_2021_06

Impressionen

« 1 von 3 »