Eheschließung im Balkensaal

Heiraten im Balkensaal im Alten Schloss

Im Jahr 1994 wurde der ehemalige Gerichtssaal im zweiten Obergeschoss des Alten Schlosses umgebaut. Alte, nicht mehr tragfähige, Deckenbalken wurden durch neue ersetzt und eine stabile Stahlkonstruktion sichert die zukünftige Nutzung.
Nach der Restaurierung unter der Decke aufgehängt, geben die alten Balken dem neuen Veranstaltungsraum seinen Namen - Balkensaal.
Maximal fünfzig Besucher finden hier Platz zu Musik, Kabarett, Lesungen und Kleinkunstveranstaltungen.

Am 18. September 1999 fand die erste Eheschließung im Balkensaal statt.



Inzwischen hat sich das außergewöhnliche Ambiente der Osterburg zu Weida herumgesprochen. Nach dem Ja-Wort laden die Brautleute ihre Gäste zum Sektempfang in´s Lapidarium oder in den ehemaligen Gefängnisgarten ein.
Dieser Garten heißt so, weil früher Inhaftierte hier ihren Freigang unternahmen.
Selbstverständlich betrachten wir heutzutage die Ehe nicht als ein Gefängnis und wünschen allen Heiratswilligen einen wunderschönen Aufenthalt in Weida auf der Osterburg und viel Glück für die gemeinsame Zukunft.



Kontakt:

leitende Standesbeamtin
Gabriele Kind

Stadtverwaltung Weida
Markt 1
07570 Weida

Telefon: 03 66 03 - 54 260

E-Mail: kind@weida.de