Stellenausschreibungen

Die Stadt Weida beabsichtigt zum nächstmöglichen Termin die Stelle eines/r

Mitarbeiter/in im Bauhof

zu besetzen.

Aufgabenbereich:

  • Grünanlagenpflege
  • Winterdienst
  • Hausmeistertätigkeiten an und in kommunalen Gebäuden
  • Reparaturarbeiten verschiedenster Art
  • eigenverantwortlicher Umgang mit technischen Geräten und Fahrzeugen

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung, wenn möglich in handwerklichen Bereich
  • handwerkliche Berufserfahrung
  • Fahrerlaubnis Klasse B, BE, C, C1, C1E
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit
  • körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit sowie selbständiges und zuverlässiges Arbeiten

Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet in Vollzeit (40 h/Woche).

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.
Die aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum
25. Februar 2018 an die Stadtverwaltung Weida, Markt 1 in 07570 Weida.
Bitte nur Kopien einreichen! Die Unterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn ein frankierter Rückumschlag beigelegt ist. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Zum Bewerbungsgespräch sind die Originaldokumente vorzulegen. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

gez. Beyer - Bürgermeister


Die Stadt Weida beabsichtigt, zum nächstmöglichen Termin die Stelle eines/r

Mitarbeiter/in im Museum der Osterburg

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Museumsdienst
    Kassendienst, Aufsicht und Besucherbetreuung
    Einsatz nach Dienstplan auch am Wochenende und zu Veranstaltungen auch nach 18 Uhr
    Reinigung und Pflege der Ausstellungen
    Schließdienst
  • Kulturelle Veranstaltungen / Ausstellungen
    Organisation und Durchführung von verschiedenen Veranstaltungen
    Vorbereitung sowie Auf- und Abbau von Ausstellungen
  • Organisatorische Aufgaben
    Herstellen und Beibehalten von Ordnung und Sauberkeit im gesamten Burggelände
    Überwachung der Haushaltsmittel

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ausbildung im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich
  • Interesse für Heimat- und Regionalgeschichte
  • Engagement im kulturellen Bereich
  • Teamfähigkeit sowie selbständiges und zuverlässiges Arbeiten

Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet als Krankheitsvertretung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden.
Die arbeitsrechtlichen Bedingungen richten sich nach dem gültigen Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Vergütung erfolgt nach TVöD in der Entgeltgruppe 5.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum
12. März 2018 an die

Stadtverwaltung Weida, Hauptamt, Markt 1, 07570 Weida

Bitte nur Kopien einreichen! Die Unterlagen werden nur dann zurückgesandt, wenn ein frankierter Rückumschlag beigelegt ist. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Zum Bewerbungsgespräch sind die Originaldokumente vorzulegen. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.